Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e. V. – ZAS · ZfL · ZMO

Der Mittelhof. Blick von der Rehwiese durch die Kiefern auf die Veranda und den Wirtschaftsflügel, 1919Der Mittelhof. Blick von der Rehwiese durch die Kiefern auf die Veranda und den Wirtschaftsflügel, 1919

In der Satzung des Trägervereins Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e. V. ist die Gremienstruktur festgelegt. Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung, das Kuratorium und der Vorstand. Jedes Zentrum hat einen Wissenschaftlichen Beirat, die die Zuwendungsgeber und die jeweilige Zentrumsleitungen in allen wissenschaftlichen Fragen beraten.

Der Mitgliederversammlung gehören an:

Der Mitgliederversammlung gehören als ständige Gäste an:

Dem Kuratorium der GWZ Berlin e. V. gehören gemäß § 6 Abs. 2 die folgenden Mitglieder an:

a) Eine Vertreterin des Landes Berlin
b) Eine Vertreterin des Bundes
c) Je ein Vertreter derjenigen Berliner Universitäten, die mit den GWZ über gemeinsame Berufungen verbunden sind:
d) Der Vorsitzende der Mitgliederversammlung
e) Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft oder dem öffentlichen Leben

Dem Vorstand der GWZ Berlin e. V. gehören gemäß § 7 Abs. 2 der Satzung an: